Wächterkontrolle

  • Drucken

Neues revolutionäres Wächterkontrollsystem mit NFC Handys

Unter Verwendung eines NFC Handys können Security-, Sicherheits-  und sonstige Mitarbeiter, die Kontrollgänge durchführen müssen, ihre Tätigkeiten dokumentieren. So wird sichergestellt, wann die jeweiligen Mitarbeiter an den entsprechenden Standorten die Überprüfung durchgeführt haben. Die Daten werden in Echtzeit1 übertragen und sind sofort zur Weiterverarbeitung verfügbar. Die Mitarbeiter selbst bekommen auf dem Display die Rückmeldung, welchen Standort sie gerade kontrolliert haben. Es ist möglich mehrere Daten auf dem Display darzustellen wie z.B. Standortnamen, Rundennamen, Mitarbeiternamen, Kontrollpunktnummer etc. Des Weiteren ist auch eine Ereignisauswahl möglich. Hierfür können auch eigene Definitionen implementiert werden.

Bei folgenden Modellen ist der Einsatz möglich:
Nokia 6131, 6212, 6216 – Proxi Mobile 1.2
Nokia C7-00, 700, 701, N9-00 – Proxi Mobile 1.2, 2.0

Android Geräte: Samsung Nexus S/ Galaxy SIII (Software derzeit in der Beta Phase)

Windows Mobile: Lumnia 820/920 (Software derzeit in der Entwicklung)

Bei anderen Handmodellen geben wir Ihnen gerne Informationen über einen möglichen Einsatz.


Einsatzgebiete:
Wächterkontrolle, Einzelarbeitsplatzüberwachung, Arbeitsantrittskontrolle, Zeiterfassung,  Wartungs- und Instandhaltungsdienstdienste, Mietservices ...

Funktionsweise:
Hardware: NFC Handy, Datenbank(MSSQL), Webserver(IIS)
Software: ProxiMobile (Handy), Security Management Studio (PC)

Der Kotrollpunkt wird mit dem Handy erfasst und sofort an den Server übertragen. Hier werden die Daten verarbeitet und in eine Datenbank gespeichert. Mittels Software "Security Management Studio" können Sie am PC die Daten ansehen, drucken, reporten und exportieren.